Frank Vogel Img 1065
Gemeinsam für eine starke Heimat - Deine Kraft für unser Erzgebirge
Union im Erzgebirge
2020 07 25 Ju Erz 9  Energie Anzeige Web
Einladung zum 9. Bildungswochenende Energie
Einladung zum 9. Bildungswochenende Energie
4Ffd8A6F1Edd688A094A64E24Ebd 1608796
aktuelle Maßnahmen gegen Corona in Sachsen
mehr erfahren
Tacheles! mit Rico Anton
Rico Anton im Podcast Tacheles!
hier anhören...
Schulen
Landtag gibt rund 68mio € für Schulhausbau frei
mehr erfahren

Union im Erzgebirge aktuell

20.04.2021
Dsc01838

Telefonische Bürgersprechstunde

Annaberg-Buchholz, 20. April 2021. Der Bundestagsabgeordnete Alexander Krauß (CDU) lädt am Mittwoch, 28. April von 13:00 bis 16:30 Uhr zur telefonischen Bürgersprechstunde ein. Neben dem Gespräch zu persönlichen Anliegen, kann man sich ebenso über aktuelle Themen und politische Entwicklungen austauschen. Um telefonische Voranmeldung wird gebeten unter Tel. 03774 869 394 oder unter Tel. 03733 169 2425.

20.04.2021
Joerg  Markert  Mdl Pressefoto Quer

Neuer Doppelhaushalt: Zusätzliche Gelder für Tourismusprojekte einstimmig beschlossen

Jörg Markert MdL: „Mit gezielten neuen Maßnahmen ergänzen wir bestehende Tourismusangebote." Auf seiner gestrigen Sitzung hat der Tourismusausschuss des Sächsischen Landtages die Änderungsanträge der Koalitionsfraktionen zu diesem Etat im Haushaltsentwurf der Staatsregierung für 2021/2022 einstimmig beschlossen.

20.04.2021
Foto 2

Förderung für Chöre und Orchester

Schwarzenberg. Den Neustart von Orchestern und Chören nach der Corona-Pandemie fördert der Bund. Darauf weist Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß (CDU) hin. Bis zu 15.000 Euro könnten Musikensembles im ländlichen Raum erhalten, die mit Kreativität die Pandemie hinter sich ließen. Gefördert würden zum Beispiel Gemeinschaftskonzerte oder pfiffige Ideen der Mitgliederwerbung, so Krauß. Die Förderung werde über den Der Bundesmusikverband Chor & Orchester abgewickelt. Anträge könnten bis Ende Mai gestellt werden. "Das Erzgebirge ist reich an Laienmusikern, die in den vergangenen Wochen kaum proben konnten", sagte Krauß. Das Förderprogramm "Impuls" helfe, dass es durch die Pandemie zu keinem Abbruch komme. Mehr Infos: http://bundesmusikverband.de/impuls/